Lagerstätten Steine Erden

Anwendungen der Geophysik in Stichworten

Lagerstätten Tongruben, Kiesgruben, Steinbrüche

Ton und Tonsteine
Sande, Kiese, Sandsteine
Kalksteine

Gips Anhydrit

Kristallingesteine Basalt, Granit, Diabas

Einsatzmöglichkeiten für die Geophysik

Klärung der geologischen Verhältnisse
Abraumbestimmungen
Mächtigkeit der Lagerstätten
laterale Ausdehnung
Qualität des Materials

BEISPIELE

Abraum

Steinbruch-Erweiterung: Abraum-Ermittlung über verkarstetem Kalk- und Dolomitstein mit Electrical Imaging. Eine Bestimmung der mittleren Abraummächtikeit mit Bohrungen: ein hoffnungsloses Unterfangen.

Basaltsteinbruch

Ausgangspunkt war die Frage des Steinbruchbetreibers, ob ein in die Tiefe zielender Abbau im Bereich vermuteter Basalt-Zufuhrschlote wirtschaftlich sinnvoll sei. Die Geophysik in Form von Magnetfeldmessungen konnte hier sehr schnell eine Antwort geben. Es konnten zwei Schlote nachgewiesen werden, die aber entgegen den Erwartungen bzw. Hoffnungen nur sehr geringe Durchmesser und damit ausbeutbares Material besaßen.